Wintergartenbau Checklisten Planung Software Planer Händleranfrage Die Qualitätsmarke
Home Wintergarten FAQ Experten Rat Fragen zum Klima

FAQ Experten Rat


Allgemeine Fragen Den richtigen Händler finden Fragen zur Konstruktion Fragen zu Materialien Fragen zu Innen / Außen Fragen zur Verglasung Fragen zum Klima Fragen zur Belüftung Fragen zu Öffnungsarten
Prospekt Bestellung Prospekt Bambus Teak Software Bestellung Kontakt Linktausch Feedback zur Homepage Downloads Weiterempfehlungen Qualitätsmarke Sitemap impressum AGB's

Fragen zum Klima

Was muss ich bei einer Südausrichtung meines Wintergartens beachten? Ist es nicht zu heiss im Sommer?

Ich möchte einen WG bauen, habe aber nur die Ostwand meines Hauses zur Verfügung. Was muss ich beachten?

Ist eine Westausrichtung geeignet? Was muss ich beachten?

Ist es möglich einen WG an einer Nordwand zu bauen? Ist es nicht zu kalt im Winter?

Darf ich meinen WG heizen? Was gilt als optimale Temperatur? Was für Heizungsarten kommen in Frage?

Ich will einen WG errichten. Nun wird dieser Richtung Süden liegen, die Beschattung wird also zum zentralen Thema. Was für Beschattungsarten gibt es?

Ich habe gerne Pflanzen. Kann ich meinen WG mit einem Baum beschatten? Ist diese Form von Beschattung ausreichend?

Was muss ich unter dem z-Wert verstehen? Und ist eine Innen- oder Aussenbeschattung "produktiver"?

Was für Varianten kommen bei einer Aussenbeschattung in Frage?

Guten Tag! Ich habe eine Frage: Was für Möglichkeiten gibt es bei einer Innenbeschattung?

Wie sieht es aus, wenn man die Innenbeschattung mit der Aussenbeschattung vergleicht? Mich würde dies noch wunder nehmen...

Mich würde es interessieren, ob es eine Beschattungsmöglichkeit git, welche zwischen den Scheiben liegt?

Ist eine Ausrichtung des Wintergartnes nach Norden möglich und wieviel Nachteile bringt dies möglicherweise?

Hallo, wir möchten unsere Pflanzen im Wintergarten vor Frost schützen. Welche Heizung / Frostwächter würden sie uns empfehlen. Vielen Dank im voraus. D. Dormagen

Sehr geertes Expertenteam, wir wollen einen Wintergarten in Nord-Ost-Ausrichtung bauen. Nun konnte ich bei Ihnen ja schon lesen, dass die Beschattung in dieser Ausrichtung weniger aufwendig erfolgen kann. Wir tendieren deshalb dazu, das Dach mit einem Sonnenschutzglas auszustatten und auf eine Außenbeschattung zu verzichten. Was halten Sie davon und welche Tönungstärke ist empfehlenswert, um einen guten Kompromiss aus Helligkeit und Sonnenschutz zu erzielen. Es gibt wohl Gläser, die einen Sonnenschutz von bis zu 60% erbringen. Vielen Dank für Ihre Mühe. Mit freundlichem Gruß D.Ulrich

Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte eine Frage zum Klimahaushalt bei einem schon bestehenden Wintergarten. Wir haben eine Penthousewohnung mit einem relativ großen, auf drei Seiten verglasten Wintergarten. Wir haben die Möglichkeit über vier bodentiefe Türen (auch kippbar) den Raum zu "belüften" und eine Heizung, die von der Leistung her, den Wintergarten vom "einfrosten" schützt. Weitere Möglichkeiten haben wir nicht. Nun haben wir das tägliche Problem, dass egal wieviele Fenster wir kippen, Heizung auf vollen oder nur auf geringer Stufe laufen lassen, beides kombinieren (Irrsinn!) oder xxy machen, die Fenster grundsätzlich beschlagen und der Fensterrahmen mit großen Kondensat"pfützen" fortwährend in Mitleidenschaft gezogen werden. Inzwischen haben sich auf den Fensterfugen schon Schimmelpilze gebildet. Können Sie mir weiterhelfen? Haben Sie eine Idee, wie wir das Klima im Winter in Griff bekommen? Ich wäre Ihnen über eine Information sehr dankbar! Mit freundlichen Grüßen Tina-M. Zähringer W

Heizungskosten: Ich interessiere mich für eine gebrauchte Immobilie mit offenem Wohn Ess Bereich und angeschlossenem Wintergarten (ca 30 qm). Der Wintergarten ist nicht abgetrennt und besitzt Fußbodenheizung sowie Heizkörper. der ölverbrauch des objektes (150 qm) wird mit 4000 liter pro jahr angegeben, was m.A. nach sehr viel ist. können z.b. durch eine glasabtrennung zwischen wohn/essbereich und wintergarten die heizkosten deutlich gesenkt werden ??

Vor einem halben Jahr bin ich in eine Wohnung mit Wintergarten eingezogen. Davor kannte ich einen Wintergarten nur vom hören sagen. Der Wintergarten befindet sich aussen am Haus auf Stelzen, auf der Höhe des 1OG und ist mit einer Schiebetür zum Wohnzimmer verbunden. Bisher habe ich nur Zimmerpflanzen im Wintergarten abgestellt, diese sind alle eingegangen da die Temperaturen im Wintergarten sehr schwanken. Beispiel: An sonnigen Wintertagen heizt sich der Wintergarten sehr stark auf (bis zu 40°C)obwohl draußen nur -5 bis -10°C sind. Im Sommer kann man den Wintergarten nicht betreten da er sich bis über 65°C aufheizt. Ich habe jetzt vor die eingebauten Dachfenster und eine Markisse elektrisch zu steuern, um die Temperaturen im Wintergarten regeln zu können. Nun stellt sich aber mir die Frage, was man eigentlich im Wintergarten anpflanzt. Ich möchte eigentlich nur Nutzpflanzen (Salate, Tomaten, Gurken...usw)anpflanzen. Worauf muß ich achten, bei meinem Vorhaben? Ist man mit einem Wintergarten auch an die Saatzeit wie draußen im Garten gebunden, oder kann man sogar im Winter Tomaten ernten? Das hört sich bestimmt für einen Hobbygärtner dämlich an, aber ich weis es eben nicht. Im Voraus besten Dank. Mit freundlichen Grüßen Sven

Ist ein Katalytofen geeignet, um einen Wintergarten zu heizen? Ich habe mal gelesen, dass ein Katalytofen viel Feuchtigkeit abgibt, die zum Beschlagen der Scheiben führt.

Wir lassen uns gerade einen WG aufstellen. Da steht die frage an kann mann mit einer Wärmepumpe einen WG heizen bzw Kühlen ?

Sie haben eine Frage?

Fragen Sie ihren ausgezeichneten Wintergarten-Experten Händler in ihrer Nähe: Experten fragen

Druckbare Version



Händler | Downloads | Software | Wintergarten Portal | Sitemap