Wintergartenbau Checklisten Planung Software Planer Händleranfrage Die Qualitätsmarke
Home Wintergarten Verglasung auswählen Dachverglasung

Verglasung auswählen


Normen und Know-How Verglasung - gestern Wärmeschutzglas Eigenschaften Dachverglasung Kunststoffglas
Prospekt Bestellung Prospekt Bambus Teak Software Bestellung Kontakt Linktausch Feedback zur Homepage Downloads Weiterempfehlungen Qualitätsmarke Sitemap impressum AGB's

Dachverglasung

Wintergarten Dachverglasung

Wintergarten Dachverglasung


Mit dem Einstrahlungswinkel der Sonne und der elastischen Art der Unterkonstruktion treten am Dach höhere thermische und physische Kräfte auf als an den Seiten. Die außenliegende Scheibe einer geneigten Isolierverglasung kann aus einer Spiegelglasreflexions-Scheibe bestehen. Sie muss allerdings den Kräfte des Wetters und ihr Eigengewicht problemlos aufnehmen können.

Zum Schutz vor herabfallenden Gegenständen kann auch Sicherheitsglas eingesetzt werden. Die Innenscheibe einer solchen Verglasung muss jedoch splitterbindend und verletzungssicher sein. Empfehlenswert ist ein Verbund-Sicherheitsglas.



An die sogenannte Überkopf-Verglasung werden je nach Wohnort bestimmte Regeln und Voraussetzungen gestellt. Die Herstellerfirmen beziehungsweise die Lieferanten kennen diese Bedingungen und helfen bei der Beratung.

Das Einsetzen von Drahtgläsern ist bei Einhaltung des schon genannten Sprossabstandes möglich. Bei der Planung sollte jedoch der Lichtverlust berücksichtigt werden.

Damit sich kein Wasser ansammelt, ist es sehr wichtig, dass das Dach geneigt ist. Je größer der Neigungswinkel ist, desto besser reinigt sich das Dach „selbst“. Empfehlenswert ist ein Winkel zwischen 15 und 20 Grad. Einen großen Neigungswinkel des Daches bringt vor allem in Wintermonaten bei niederem Sonnenstand mehr Licht und Wärme ins Innere. Da solch ein Neigungswinkel aber oft nicht realisierbar ist, müssen entsprechende Kompromisse eingegangen werden.
Durch großwachsende Pflanzen kann es hinter bzw. unter den Scheiben zu einem Wärmestau kommen. Ein Wärmestau ist mit allen Mitteln zu verhindern. Im Bereich der Isolierscheiben muss die Luft zirkulieren können.

Fazit:

Verbundssicherheitsglas, extrem stabil und splitterbindend!

Druckbare Version



Händler | Downloads | Software | Wintergarten Portal | Sitemap